| 
  • If you are citizen of an European Union member nation, you may not use this service unless you are at least 16 years old.

  • Finally, you can manage your Google Docs, uploads, and email attachments (plus Dropbox and Slack files) in one convenient place. Claim a free account, and in less than 2 minutes, Dokkio (from the makers of PBworks) can automatically organize your content for you.

View
 

Podcast-Wiki

Page history last edited by PBworks 13 years, 10 months ago

Ein Experiment: Spreeblick-Leserinnen und Leser schreiben ein Podcast-Drehbuch. Und Tanja und Johnny lesen das dann. Wenn nichts dazwischen kommt.

 

Johnny: (lacht weiter)

 

Johnny: (lacht)

 

Tanja: (leicht genervt) Warum lachst Du schon wieder? Ich finde meinen Vorschlag nicht komisch!

 

Johnny: Ach komm, Du wirst zugeben: die Vorstellung, wie Du mit dem Kleiderbügel (lacht)

 

Tanja: Kann nicht sein ... den Kleiderbügel hab' ich doch grade Max zu seinem Festtag geschenkt.

 

Johnny: Ja klar, aber ich meinte ja auch davor ..

 

Stimme aus dem Off When the seagulls follow the trawler, it is because they think sardines will be thrown into the sea

 

Tanja: Ahh der gute alte Eric Cantona (irritiert)

 

Johnny: Das hat so etwas marionettenhaftes heute, nicht. Is´irgendwie komisch

 

Vaillant VX9000Super-ECO: bling

 

Johnny: Ach die Therme, najaa ist ja auch schon fast wieder Winter ...

 

Tanja: Willkommen zum drehbuchgesteuerten Podcast. Ich wollte den Text gestern ja bis heute haben. Sorry, war meine Idee.

 

Johnny: Hallo..

 

 

(Clash-Jingle)

 

Johnny: Jaaaa.. der erste drehbuchgestuerte Podcast auf Spreeblick. Wir haben ja gestern über Magazine geredet und über deren unsinn. Um das Ganze mal ein wenig objektiver zu Betrachten habe ich das neue Schach Magazin und das goldene Blatt gekauft und werde jetzt einfach daraus vorlesen.

 

Tanja:Da hast du ja genau die Spitzenpubliaktionen erworben für die sich der durchschnittliche Podcast-Hörer gerade mal brennend interessiert. Gib zu du hast entweder in einem Altenheim die Leseecke ausgeräumt oder ein Rentner-Pärchen überfallen.

 

Johnny: Nein, war ein Scherz.

 

Toni: tagchen, weißte was - manchmal muß es einfach Veränderungen geben.

 

Stimme aus dem Off When I get angry, Mr. Bigglesworth gets upset. And when Mr. Bigglesworth gets upset... people die!

 

Johnny: Ich hasse Off Stimmen - ich finde sie total albern!

 

Tanja: Aber Max macht das doch ganz gut!

 

Johnny: (triumphierend) Tjahaa, klingt wie Max, ne? Ich habe mir da was neues gekauft ...

 

Tanja: etwas was alberne Off-Stimmen macht, die Du hasst?

 

Johnny: Genau.

 

Tanja: (irritiert) und wieso kaufst Du's dir dann? Was ist das überhaupt für'n Gerät, ich dachte solche Off-Stimmen werden nachträglich reingeschnitten!

 

Steve Jobs Off STimme: There is one more thing ....

 

Johnny: Themenwechsel!

 

Tanja: Eigentlich gibt es nicht viel neues - bis auf die Tatsache, dass ich mir diverse zahnmediszchinchn Zeitschriften nun entgültig abonniert habe. Und die neue |Schwertransport| habe ich mir gekauft. Die ist super.

 

Grillenzirpen im Hintergrund

 

Johnny: Verhält sich das mit dem Schwertransport zu Frauen ähnlich dem von Mädchen zu Pferden?

 

Tanja: Du meinst, was sexuelles? das ist doch schon längst widerlegt.

 

Johnny: (erstaunt) Wie? Es ist widerlegt, dass die Beziehung von Frauen zu Schwertransportern nicht sexuell ist? (lacht)

 

Tanja: Nein. Das mit Mädchen und Pferden. Das habe ich letztens noch gelesen.

 

Johnny (schlägt das Zahnmedizinerfachblatt nochmal auf....und lacht nochmal leise)

 

Johnny: ich bin ja erstaunt, dass die hier gar keine illustrierten Fachbeiträge bringen, so mit Fotos und so...

 

Tanja: meinst Du wirklich, dass das jemand sehen will? Das kann ja schon so'n bisschen eklig werden.

 

Johnny: Naja, interessant waere das ja schon. Gerade als Hobbyheimwerker.

 

Tanja: (Blaettert in der aktuellen Schwertransport) Also dieses modulare Schwerlastfahrzeug mit Kombinationssystem und einer Stützlast von 10 000 Tonnen / das waer halt schon was!

 

Johnny: 2-8achsiger Ausführung?

 

Tanja: Standard!

 

Johnny: Wo parkt man so'n Ding in Kreuzberg?

 

Tanja: (erstaunt) Na, auf dem Parkplatz! Wo denn sonst?

 

Johnny: Aber glaubst Du das wäre politisch korrekt son Laster zu fahren? Ich meine im Zuge der ganzen Klimadiskussion und CO2-Werte ist das wohl nicht vertretbar ... Aber wenn man der Porscheargumentation folgt, hat der bestimmt einen traumhaften Effizienzwert: "So günstig haben Sie noch nie 100 Tonnen transportiert!"

 

Tanja: Ja, ich erinnere mich, das war diese "Porsche baut Klimaschweine"-Aktion von Greenpeace. Der rosa Chayenne sah ja richtig süß aus.

 

Johnny: Findest Du wirklich?

 

Tanja: (gedankenverloren) Mir geht dieses Automatenlied nicht mehr aus dem Kopf:

(singend) "...der dritte Gang von sechs und dann hast Du noch drei von denen Du gar nichts weisst."

 

Stimme aus dem Off: Der vierte Gang wird jedenfalls etwas Sommerliches sein, etwas Leichtes, nix, was schwer im Magen liegt.

 

 

Johnny: Du faehrst doch sowieso konsequent nur im 3. Gang!

 

Feuerwerk im Hintergrund

 

Johnny: Ha Essen was machen wir heute ?

 

Tanja: Irgendwas mit Sauerkirschen.

 

Johnny: Oh, bevor ich's vergesse: Tanja, ich muss dir noch etwas gestehen...

 

Tanja: Jaaa, was denn?

 

Johnny: (druckst herum) Ja, also, nun, also

 

Tanja: Nun mach schon, was ist es denn?

 

Johnny: Ich wurde 1997 von Ausserirdischen entführt und durch einen Replikanten ersetzt.

 

Tanja: (beschäftigt) Hmm hmm, dann war ich also die ganze Zeit mit einem Replikanten zusammen? Gib mir doch mal die Sauerkirschen aus dem Kühlschrank.

 

Johnny: Dich stört das überhaupt nicht?

 

Tanja: Ich kenne es ja nicht anders. Hast Du irgendwelche nützlichen Fähigkeiten, wie z.B. diesen Haufen Sauerkirschen hier zu entkernen?

 

Johnny: (beleidigt, kleinlaut) Ich bin ein Replikant und kein Cyborg!

 

Tanja: Soso?! Replikant, Cypborg. Ist das nicht egal. Aber jetzt wo Du es sagst, fällt mir auf, dass Du in diesem Gespräch die ganze Zeit ein wenig, naja ich glaube ferngesteuert ist das richtige Wort, gewirkt hast.

 

Johnny: Wieso?

 

Tanja: Zwischen Deinen Antworten, Fragen, eben Deinen Sätzen lagen immer mindestens 3 Minuten. Muss wohl daran liegen, dass die Verbindung vom anderen Stern und Dir zeitmäßig in der Übertragung beschränkt ist.

 

Johnny: Mmmhh, kennst du eigentlich Wayne?

 

 

Tanja: Komm mir nech so, dieses Wayne-Gehabe ist so gestern...

 

Johnny: Apropos gestern...

 

Tanja: Ja...?

 

Johnny: Da hatten wir doch diese wirre Idee, die User könnten uns ein Skript für den heutigen Podcast schreiben. Meinst Du, da kommt was zustande?

 

 

Tanja: Du kennst meine Meinung über die Leser---

 

Johnny: Kommm, die Leser sind wirklich sehr kreativ, ganz toll! Und einfühlsam...

 

Tanja Klar, vor allem die Indigenas, von denen ja viele zuhören

 

(beide lachen)

 

Johnny Wie wir aus repräsentativen Zuschauerbefragungen wissen.

 

Tanja: Unter Zahnis...

 

(beide lachen. Mal wieder.)

 

Tanja: Nee, komm, was könnten unsere Hörer wirklich lesen?

 

Johnny: (flachsend) Die ham doch bestimmt in Wirklichkeit alle Geld ohne Ende und faken ditte hier nur.

 

Tanja: Meinst Du wirklich?

 

Johnny: Böstümmt. (Blättert) Die lesen in Wirklichkeit... (blättert weiter)... gerade irgendwas über "Short Squeeze", "Multi-Assetklassen Trading" und (blättert) "Discount Calls, mit denen sich extrem interessante Seitwärtstrends feststellen lassen". (überbetont) Was meinst Du, was ich für interessante Seitwärtstrends hätte feststellen können, wenn ich damals nicht die Apple-Aktien...!

 

Tanja: (schlecht getimete Pause)

 

Johnny: Guck mal, Kursmuster "Rot-weiß"... (noch schlechter getimete Pause) was war jetzt mit Essen heute?

 

------ jetzt muss das mal gedruckt werden (johnny) -------

 

 

Johnny: Sind wir fertig?

 

Tanja: Du hattest noch das Musikrätsel.

 

Johnny: Achja, das Musikrätsel. Wer aus den folgenden gesummten Takten das richtige Stück erkennt und als erster in den Kommentaren erwähnt, gewinnt $GEWINN.

 

(beide summen)

 

$Wenn_nichts_dazwischen_kommt_Abspann

 

------- Johnny: Danke sehr an alle!!!! Die letzten Sätze haben wir nicht, aber der Podcast zu diesem Skript ist hier: http://www.spreeblick.com/2007/08/01/podcast-vom-182007/ ------

Comments (0)

You don't have permission to comment on this page.